Mittwoch, August 12, 2009

Lebenszeichen ....Pausenzeichen





Dans les pays de mon grandpère


Kleines Pausenzeichen aus "les pays de mon grandpère", aus dem Land meines Grossvaters und seiner und meiner Ahnen. Schönes altes Wort - Ahnen, finde ich.

Die letzten Wochen waren recht gefüllt, trotz aller guter Organisation mit 1001 unterbrechenden und querschiessenden weiteren Aufgaben und Hürden bestückt und nachdem sich in den letzten Wochen irgendwie immer mal wieder der Gedanke einschlich, ob das alles wirklich klappen wird, ob nicht doch noch irgeneine Hürde oder irgendein Ärgernis im Wege auftauchen könnte - am Ende ging dann alles ganz fix und alles passte. Für die neuen Zeiten, die nun für ihn und für mich anbrechen. Sogar das zig mal ein- und aus- und umgepackte Gepäck, als der beste meiner Söhne und ich die kleine Knutschkugel von einem Leihauto gepackt hatten mit dem, was er so mitnehmen darf und was er am dringendsten brauchte für sein knappes Jahr in Australien - und Japan als Abschluss hinten dran - an diesem Jahr. Ein Backpackerrucksack mit 20 kg Gepäck und ein weiterer von 7kg maximal für's Handgepäck.

Abflug mitternachts ab Frankfurt und die darauffolgenden 21 Stunden Flugzeit und Zeit inklusive Zeitverschiebung und bis zur ersten Möglichkeit seiner Bin-angekommen-Mail traf es sich gut, dass ich ohnenhin ebenfalls noch unterwegs bin. [ Mütterlöwenherzen, sag ich nur. Und: kluge unter ihnen wissen, Loslassen ist immer leichter, wenn man sich ablenkt und sich selbst auch ein bissl an die lange Leine aus dem sonstigen Alltag raus- und abseilt. ;-)))) ]

Geschäftlich und mit der Gelegenheit eines Schlenkers "dans les pays de mon grandpère", ein "Schlenker mit dem Lenker" des Leihautos ins Land meines Grossvaters und seiner Väter und Grossväter. Mehr dazu - auch kulinarisch - und auch sonst dann wieder in ein paar Tagen nach der Rückkehr.
Bis dahin: erst mal nur dieses Lebens- und Pausenzeichen ;-)


Keine Kommentare: