Montag, August 03, 2009

Hovmästarsås




Das ist diese leckere, scharf-süsse Dill-Honig-Senfsauce, die man manchmal in den Packungen mit Lachs Graved Art, ein wenig versteckt unter dem Pappkarton mit verkauft bekommt, auf dem die Lachsscheiben geschichtet liegen. In einem der Tütchen, kleiner als Ketchup- oder Senftütchen und irgendwie reicht sie nie wirklich für die Portion Lachs, die man kauft. Und natürlich bekommt man sie auch separat im Handel im Glas. Meist nicht ganz billig. Sie schmeckt besonders gut zu Lachs, aber man kann sie durchaus auch zu anderen Gerichten oder Speisen reichen: zu gekochten Eiern, zu Salatgurken, als Dressing über einen Gurken-Eier- oder Eier-Kartoffelsalat, zu gekochtem oder heiss gegartem Schinken oder Schinkenbraten, zu Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln beispielsweise. Auch zu kaltem Braten – auf Brot, an Salat, in Sülzen ist sie eine interessante Ergänzung. Das können Fisch- oder Fleisch- ebenso wie Gemüsesülzen sein. Und natürlich auch zu gedünstetem oder gebratenem Fisch. Ob Lachs oder andere Seefische – probieren Sie es einfach mal.

Anstatt die Sauce fertig zu kaufen, ist sie im Nu selbst gemacht und die Zutaten dazu hat man eh fast immer im Haus und sie ist dann sogar preiswerter, als die handelsüblich fertig angebotene.

Man nimmt je 2-3 El Honig, Dijonsenf und süssen Senf (zu gleichen Teilen), rührt diese glatt, gibt den Saft einer halben Zitrone dazu und schmeckt dann mit Pfeffer aus der Mühle ab. Ein Bund Dill fein hacken und darunter mischen. Wer die Sauce lieber ein wenig schärfer mag, gibt noch etwas Dijon dazu, wer sie lieber süsslicher vorzieht gibt noch etwas Honig darunter.

Varianten:
Man kann sie auch mit mittelscharfem Senf zubereiten, der aber – für meinen Gusto – nicht so ganz den Ton an Schärfe mit den übrigen Zutaten hat, den ich bei der Dill-Honig-Senf-Sauce am liebsten habe. Auch mit Löwensenf ist sie möglich, dann sollte man aber weniger Senf anfangs im Verhältnis zu den übrigen Zutaten verwenden und kosten, ob man noch etwas zufügen will oder mit der Schärfe zufrieden ist. Probieren Sie einfach mit unterschiedlichen Senfsorten Ihre persönliche Favoritenmischung.

© Copyright by Liz Collet
Bildquelle für Print/Poster/Grusskarten:
Hovmästarsås
für RFL-Nutzungslizenz click hier für weitere Info

Keine Kommentare: