Sonntag, Mai 24, 2009

Gabelspaghetti




mal anders?
ZentriertKleiner Scherz,.... mit Gabelspaghetti sind natürlich üblicherweise eine bestimmte Nudelform, wie man sie nicht nur, aber auch beispielsweise von Bernbacher bekommt. Sie sind beliebte Basics für Pastarezepte bei Kindern für überbackene Käse- oder Schinken-Käsenudeln oder Aufläufe, aber auch für leichte sommerliche Salate mit Gurken, Tomaten, Gewürzgurken, Erbsen etc. Wenn ich sehe, wie oft sie als Basics auftauchen, wenn es um Rezepte für Kinder geht, irritiert mich der Gedanke, dass sie in meiner Studienzeit in der Regensburger Uni-Mensa doch einmal wöchentlich mit einer Sauce Bolognese auf dem Speiseplan standen. Überlege ich dann noch, wie oft vor allem die Kommilitonen meiner Clique seinerzeit darauf zugriffen, scheint es nicht so ganz fernliegend, dass die Mensa-Cuisiniers vielleicht auch kalkulierten, dass da so mancher fern der mütterlichen Herd-Heimat hungrige Student sacht und langsam angefüttert und für weitere Uni-Küchen-Gerichte gewonnen werden konnte..... ?

Nein, bei mir sind mit den Gabelspaghetti natürlich die gemeint, welche sich als amuse geule, als amuse bouche, als Häppchen, als Fingerfood to Go anrichten lassen, wie auf dem Bild. Ideal zum Servieren entweder chinesische Suppenlöffelchen, die man nicht nur für Suppe, sushi oder anderes asia food nutzen muss. Oder diese eleganten Häppchenlöffel, die es in verschiedenen Varianten in Porzellan oder glänzend aus rostfreiem Edelstahl und auch in einer für Buffets wunderschönen Variante mit Servierplatte. Sehr trendy auch diese pastellfarben, frühlings- und sommerlich-bunten Amuse Geule-Löffelchen im 4er-Set.


Man kann sie alle auch bestens für Croustades verwenden in verschieden dekorierten und gewürzten Varianten mit Schnittlauch & Cayenne, für flink gemachte Krabben-Appetizer, für edel getoppte Croustades, für lecker gefüllte Minipastetchen und deren glänzende Buffetauftritte zusammen mit Avocado und anderen Leckerchen, wie auch hier. Aber auch für Salat, Löffeldegustation mit Matjestartar u.a.m. passt diese Fingerfood-Serviervariante perfekt. So kann man auch diese erfrischend sommerliche Tomatenmousse auf Häppchenlöffeln servieren - ob in einer Cocktailtomate oder auf einem passenden Stück Crostini oder pur, die Spielarten sind variabel.
Auch bei den Dolci sind sie glänzend einsetzbar, wie bei dieser Rosenblütenmousse, welche man nicht nur mit Crepes wunderschön auf dem Dessertteller kombiniert anrichten, sondern auch direkt auf dem Häppchenlöffel reichen kann, für die Rosenblüten verwendet werden oder als Servierbasic für selbstgemachte Zitronenverbenen-Chocolat mit Mandelkrokant.

Ebenso facettenreich kann man Spaghetti und vielerlei andere formschönen Pastavarianten als Häppchen servieren. Wie im Bild oben mit einem Streifen Lachs oder Forellenkaviar und einem Klecks Dressing (in diesem Fall eine mit Meerrettich, Cayenne, Kräutern und Zitronensaft abgeschmeckt) oder mit Gemüse

Keine Kommentare: