Freitag, März 13, 2009

Friesische Freitags- und Frühlingsstimmung

Kennen Sie das: Tage, an denen man sich am liebsten die Jacke überziehen, in bequeme Schuhe schlüpfen und am Strand der Lieblingsinsel entlang-spazierwandeln könnte?? So ein Freitag ist heute. Mit 3 GROSSgeschriebenen FFFs: Friesische Freitags- und Frühlingsstimmung



Sich den Wind um die Nase wehen lassen. Bis zum Leuchtturm und zurück.



Dann passend zur Woche des Münchner Krimifestivals einen neuen Krimi schmökern


und eine Kanne mit duftendem aromatischem Tee aufgiessen. Je nach Geschmack - Darjeeling first flush oder kräftiger Assam oder Ceylon oder eine feine friesische Mischung ? Hier bei Dallmayr

Delikatessen von Dallmayr

findet man nicht nur eine wunderbare Auswahl, sondern kann zugleich auch die ersten Oster-Überraschungen suchen. Bis 12. April, zum Ostersonntag ist ja schon nicht mehr sooo lang hin. Aber auch bei einem weiteren Shop findet man unter anderem in der "Teekolonie" Tees aus dem Sortiment eines ehemals Königlich Bayerischen Hoflieferanten, zu denen Dallmayr wie Eilles gleichermassen gehören.

Tee bei Gourvita.com

Wer eines der nächsten Wochenenden zu den ersten wieder lockenden City-Wochenenden in München nutzt, sollte die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, bei Eilles wie bei Dallmayr auch vor Ort zum Augen-Schmankerln zu gehen, vielleicht gleich nach der Runde über den Viktualienmarkt. Wem der Weg nach München oder in die City zu weit ist, kann über die obigen Buttons (siehe auch rechte Menüleiste) allerlei Feines finden und sich direkt ins Haus liefern zu lassen. Auch für die Teekanne und die Freitags-Teestunde zum Einläuten des Wochenendes.
Ob mit Kluntjes und Wölkje, mit Sahne, mit einer in Rum eingelegten Kirsche dazu, wie eine Freundin sie liebt, ob pur oder mit einem Spritzer frischer Zitrone in den Tee... Auch wenn die ersten frischen Blüten und die Luft schon ein wenig nach Frühling Lust macht. Bei aller friesischen Freitags- und Frühlingsstimmung innerlich, das Wetter spielt die Kühle und man freut sich auf den Wochenaus- und Wochenendeinklang. Und wenn's draussen noch nicht ganz frühlingsbunt passt - na und !? Gute Laune kann man auch anders bekommen, damit zum Beispiel:

Waechtersbacher Keramik



Die und ein paar andere Stimmungserfrischer für die Teestunde, hübsche kleine Mitbringsel für die Teerunde bei der besten Freundin und anderen netten Menschen habe ich beim Stöbern vor ein paar Tagen entdeckt und erprobt.
Nun duftet es nach frischem Tee und Henry II, der brave Backofen, verströmt den feinen Duft von friesischen, wunderbar mürben Keksen und Vanille, die der echte alte "Original SAWA Keksautomat 2000 Standard mit der Doppelzahnstange" flugs gezaubert hat. Lachen Sie nicht, das Teil heisst wirklich so und stammt noch aus meiner Studienzeit und aus einem dieser wunderbaren Fachgeschäften für Haushaltswaren, in denen man hier bei Schreiner in Regensburg oder natürlich bei Kustermann in München und vermutlich auch an dem einen oder anderen Ort noch finden kann, was aus guter Qualität besteht und auch dem kritischen Anspruch von Grossmüttern standhalten würde. Und nicht - wie allerlei Plastikmaterial - kaum ein erstes Jahr Einsatz im Haushalt überstehen würde. Und das einem just dann den Spass am Keksebacken verdirbt durch Kunststoffbruch, wenn sonntagmorgens für den Nachmittagstee Besuch ins Haus steht. Besagtes Original dagegen ist durch und durch vom Zylinder bis zur Motivscheibe aus Metall und stabil bei allen kräftigen Teigsorten und eignet sich ebenso für Tortendekorationen aus Butter- oder leichteren Vanillecremes oder Sahnerosetten. Für das Gebäck gibt es 12 Motivscheiben. Bei einigen neueren Modellen anderer Hersteller ist das Sortiment für die Motivscheiben sogar noch grösser, sogar für Kekse in Herzform. Seit der beste meiner Söhne immer neue Ideen und Mitbringsel der süssen Art benötigt, reicht mein durchaus nicht knapp sortiertes Sortiment an allen möglichen Dessert-, Back-, Ausstech-, Spring- und sogar Herz-Muffinsformen



u.a.m. kaum noch aus. Letztere sind mir jüngst in die Hände gefallen, aus Silikon und haben sich bestens bewährt. Die eignen sich nicht nur für kleine Geschenke des besten meiner Söhne an seine Freundin, sondern auch für liebevolle Mitbringsel oder Überraschungen zum Valentinstag, Jahrestagen, Hochzeitstage, Muttertage, Besuche beim Omas, im Krankenhaus, im Seniorenstift oder als kleine unerwartete Zwischendrin-Überraschung für die nette Nachbarin oder Kollegin - und 1001 andere Gelegenheiten.

Nachdem der Bedarf und das Bedürfnis nach allerlei Gebäck und Mitbringseln in Herzform sprunghaft mit Bestellungen aus meiner Cucina und "uut min Backstuuv" gestiegen ist, ist mein Sortiment an Utensilien und Zubehör für jede neue Bereicherung buchstäblich "offenen Auges und Herzens" (Tips werden daher übrigens ebenfalls gern angenommen !!Nur her damit). Warum also nicht auch Herzchen bei der Gebäckpresse? Erprobtes neueres Modell, das ich dabei diese Woche entdeckte ist dieses hier von GEFU:




Es ist im blankpolierten Alu-Zylinder ein wenig leichter in der Hand, aber ebenso praktikabel und stabil, lässt zudem durch ein Drehrad zwei unterschiedliche grosse Keksformen zu. Und das Modell hat 20 Motivscheiben für diverse Keksformen.

Anstelle des im beigelegten Rezeptheftes enthaltenen Rezeptes für Kekse habe ich mein Rezept der friesischen Insel-Vanille-Kekse für die Premiere verwendet:

250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Prise Salz
Abgeriebene Schale einer halben Biozitrone
300 g Mehl

gut verkneten, in den Zylinder füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech Kekse drücken, anschliessend im auf 175 ° vorgeheizten Backofen goldbraun backen (ca 5 Minuten).
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann - wenn man mag - mit zerlassener Kuvertüre bepinseln oder besprenkeln. (100 g reichen für die angegebene Teigmenge oder 1 kl. Packung Haselnussglasur).
Man kann auch den Teig mit schwach entöltem Kakaopulver vermischen und Schokokekse backen. (2 El Kakao).

Schönes Wochenende !!!

Keine Kommentare: