Dienstag, November 11, 2008

Martinstag und Martini-Ganserl


Martiniganserl

Immer wieder lecker und zudem schnell gemacht sind die Martiniganserl, ein Hefegebäck.

Zutaten:

Teig:
375 g Mehl
1 Packung Dr Oetker Hefe Garant
50 g Zucker
1 Vanillestange, das Mark davon oder 1 Pckg Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Eiweiss
100 ml Milch
80 g weiche Butter

Zum Bestreichen vor dem Backen
1 Eigelb
1 El Milch
2 El gehackte Mandeln
20 Rosinen

Glasur nach dem Backen
4 El Puderzucker
1 Msp Zimt

Zubereitung:

Mehl mit der Trockenhefe in einer Schüssel vermischen, dann die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Hefeteig aufschlagen. Diesen auf der Arbeitsfläche noch durchkneten und dann ca 1 cm dick ausrollen. Mit Ausstechform oder mit Schablone Gänse ausstechen und Flügel aus den Teigrändern.
Auf Backblech (mit Backpapier ausgelegt) legen, mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bepinseln, je eine Rosine als Augen in den Kopf drücken, ein paar gehackte Mandeln auf die Gänse verteilen und die Gänse im vorgeheizten Backofen bei 175 ° goldbraun backen.
Danach etwas Puderzucker und eine Messerspitze Zimt mit wenig Wasser zu einem Guss glattrühren und über die noch warmen Gänse ziehen oder sprenkeln.
Lauwarm schmecken sie besonders lecker.

© Copyright Rezept und Bild by Liz Collet


Keine Kommentare: