Dienstag, Juli 22, 2008

Beeriges macht Herzen heiter


Warum die Götter der Antike so merkwürdige Scherze untereinander und unter den Menschen und mit den Menschen trieben ? Weil sie so vergnügt und übermütig waren. Das kam nicht etwa vom Met, der wäre doch viel zu süss gewesen. SAUER macht lustig. Weiss man doch.
Götterspeise schreit also geradezu danach, säuerlich aromatisiert und gefüllt zu werden. Denn DAS ist die wahre Passion. Und der Götter Speise. Für alsbald wieder auftretende himmlische Streiche bin ich nicht - zumindest nicht ausschliesslich - verantwortlich. *Augenzwinker*

Warum nicht einfach mal in die Himbeer-Götterspeise die aktuellen frischen Beeren mischen? Für das Herz geeignete Förmchen kalt ausspülen, mit frischen Himbeeren oder Johannisbeeren halb füllen und die fertig angerührte Götterspeise darüber giessen, kalt stellen und später stürzen und ausgarnieren.

Schmeckt auch mit Vanillesauce.

(c) Liz Collet
Bildquelle:Götter's Speise

Keine Kommentare: