Mittwoch, Juni 11, 2008

Aus Lizchen's Suppenküche

Leichte Karotten-Ingwer-Suppe mit Juliennes von Gemüse und gebackenes (nicht frittiertes) Kartoffelchip:



Diese leckere und leichte Suppe aus Lizchen's Suppenküche lässt sich fix herstellen.
Einige Karotten putzen, würfeln, mit ein paar Scheiben frischem Ingwer und Wasser oder etwas Brühe weich dünsten und dann pürieren unter Zugabe von so viel Wasser oder Brühe, dass eine sämige Suppe entsteht. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und einer Prise Cayenne würzen, mit blanchierten Juliennes von Gemüse und einem gebackenen Kräuter-Kartoffel-Chip garnieren. Wer's üppiger mag, gibt beim Pürieren der Suppe noch einen Schuss Sahne oder Milch hinzu oder vor dem Servieren einen Klecks Sauerrahm oder Crème fraîche.

Kartoffelchips:
Eine grosse Kartoffel in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln, auf einem Blech Backpapier auslegen, dieses mit sehr wenig Pflanzenöl bepinseln, Kartoffelscheiben darauf ausbreiten, mit Öl bepinseln, einen zweiten Bogen Backpapier darauf legen und diesen mit weiterem Blech oder Backformen beschweren, damit die Scheiben sich beim Backen nicht wellen können. Im Ofen bei ca 180 - 200 ° backen. Erst nach dem Backen leicht salzen. Vor dem Backen kann man getrocknete, provencialische Kräuter oder Thymian darauf streuen.


© Copyright by Liz Collet

click@ Bildquelle für Leichte Karotten-Ingwer-Suppe

Keine Kommentare: