Mittwoch, November 07, 2007

Tiramisù

















Tiramisù gehört zu meinen absoluten Lieblings-Dolci.

















Seit Jahren habe ich dafür auch verschiedene Rezepte probiert (manche sehr lecker) , aber nach wie vor mein Favorite-Rezept.

















Sicher, manche anderen Rezepte haben die ambitionierte Zielsetzung, durch Verwendung von Quark, Joghurt und Mischungen miteinander oder mit Mascarpone, den Geschmack leichter und frischer zu machen und auch die Kalorien zu reduzieren.


















Ob sie letzteres wirklich erreichen, will ich als ernährungswissenschaftliche Lizchen Normalverbraucherin lieber nicht ausrechnen müssen. Dafür haben andere ihren entsprechenden Beruf.




















Ich experimentiere durchaus auch gern mit "leichteren" oder sommerlicheren Zutaten.
Vor allem Kirschen, Orangen oder Pfirsiche sind dabei sehr lecker.







aber eine Tiramisù, die nach einer solchen schmecken soll, ist und bleibt nur mein Originalrezept für mich.










Gleichwohl, die herbstlichen Aromen und das allmählich einsetzende Wintergenussgefühl haben mich in Versuchung geführt, ob es nicht möglich wäre, mit einem nur minimalen Einsatz typisch winterlicher Aromen eine leichte sinnlichgeschmackliche Variante herzustellen. Das Ergebnis hat mich positiv überrascht.








Man nehme....

3 Eigelb, schlage diese leicht schaumig mit
50 g Puderzucker, gebe nach und nach
Mark einer Vanilleschote
1 Messerspitze Dr. Oetker Finesse Weihnachtsaroma dazu und ziehe
500 g Mascarpone darunter .

Auflaufform mit Löffelbiskuits mit der Zuckerseite nach unten belegen.
Abgekühlten starken Espresso (ca 1 Espressotasse) mit 3-4 EL Amaretto verrühren und mit einem Löffel auf den Löffelbiskuits verteilen.

Die Creme über den Löffelbiskuits verteilen und glätten. Mit Folie abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Am besten über Nacht. Vor dem Servieren mit dunklem Kakao bestäuben.



















Ich hab die Tiramisù diesmal in Gläser gefüllt (Löffelbiskuits dazu in Stücke zerteilen und abwechseln mit der Creme schichten), die angegebene Menge reicht dabei für 6 Gläser (Saft-, Whisky- oder Wassergläser)




©Copyright by Liz Collet

Tiramisu
Amaretto, Biskuit und ....
Tiramisu di Natale
Fruchtige Tiramisu
Lizchens Kirschtiramisu








*

Keine Kommentare: