Donnerstag, Oktober 11, 2007

Liz'chens Büchersofa: Spitzenkräfte

Weil es nicht wirklich schmeckt, wenn die Suppe nicht für alle reicht - nur weil man sie nicht strecken will.
Es gibt keine Gerechtigkeit, wenn es sie nicht für jeden Einzelnen gibt.
Wenn, müssen sich eben alle nach der Decke strecken. In einer Familie fühlt man sich auch nicht daheim, wenn die einen das Fleisch essen, ohne über ihren Tellerrand zu sehen, ob es bei den anderen wenigstens für das Brot zur Suppe reicht. In der das Fleisch gekocht wurde. [Ja, manchmal werde ich sarkastisch - na und ?] Mehr dazu bei:


Liz'chens Büchersofa: Spitzenkräfte







*

Keine Kommentare: